Steppenkrieger: Reiternomaden des 7.-14. Jhs aus der Mongolei

Shipping time: 3-4 Days
Product no.: 628
39,90 EUR
7 % VAT incl. excl. Shipping costs


Zwischen 2005 und 2010 wurden in der Mongolei einige spektakuläre archäologische Entdeckungen gemacht. Die überwiegend in Höhenlagen von bis zu 1.800 m in Felsspalten- und Höhlengräbern geborgenen Waffen, Textilien, Sättel und persönlichen Gegenstände haben sich in dem trockenen und kalten Klima größtenteils sensationell gut erhalten. Sie ermöglichen einen aufschlussreichen neuen Blick auf die Kulturen der dort zwischen dem 7. und dem 14. Jahrhundert lebenden Volksgruppen, in denen sich Einflüsse aus dem chinesischen, persisch-arabischen, türkischen, russischen und europäischen Raum vermischten.
Die einzigartigen Artefakte wurden 2012 in einer Sonderausstellung im LVR Landesmuseum Bonn zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Der vorliegende Begleitband bietet nicht nur einen Katalog der gezeigten Stücke mit erstklassigen Fotografien, Daten und Beschreibungen. Darüber hinaus informieren sechzehn kenntnisreiche Essays ausgewiesener Experten über die Geschichte der Region, Lebensweise, Kultur und Glaubenswelt der Nomadenvölker sowie die archäologischen Ausgrabungen und die Restaurierung der Exponate.

978-3863120115, 320 Seiten, gebunden.


Customers who bought this product also bought the following products: